U19-Junioren

 

Trainer:

Harry Kurzner

0174 3114344

Karl Heinz Voigt

0173 6383774

Trainingszeiten:  Montags 17:30- 19:00 Uhr  Mittwochs 19:00-20:30 Uhr

Spielplan / Tabelle !!

News:

Am Montag, dem 4. Sept. 2017, traf die U19 zum Pokalspiel in Münster auf die Mannschaft von Kinderhaus. Dieses erste Wettbewerbsspiel sollte den Einstieg und den Verlauf der Saison 2017/18 prägen.
Die Mannschaft war vor allem aufgrund der höheren Spielklasse des Gegners zunächst auf die Abwehrarbeit fokussiert. Obwohl Kinderhaus folglich mehr Ballbesitz aufweisen konnte, waren sie nicht in der Lage, das sehr gut und engagiert agierende Abwehrbollwerk der JSG zu durchbrechen und es kamen lediglich ungefährliche Distanzschüsse zustande.
In der … Minute dann, nach einem zuvor gut gespielten Konter unserer U19 gab es einen Eckstoß, der, geschlagen von Robin Kurzner und verwandelt von Niklas Appel, zum 0:1 führte.
Kurz vor Ende der ersten Halbzeit jedoch schon wieder der Rückschlag: Niklas Appel fälschte einen Schuss zum 1:1 Halbzeitstand ins eigene Netz.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit dann wurde Kinderhaus stärker und machte mehr Druck. Nach dem ersten wirklich gelungenen Spielzug netzten die Münsteraner erneut ein, nun zum 2:1.
In Folge dessen wurde die JSG offensiver und auch nochmal stärker – es war nun ein offenes Spiel. Die erarbeiteten Chancen machten sich schließlich nach einiger Anstrengung bezahlt und Robin Dornhege vollendete einen schön gespielten Angriff zum 2:2.  Nach den gespielten 90 Minuten hieß das: Verlängerung.
Wohl wissend, dass Kinderhaus höherklassig spielt, stellte sich nun wieder das noch besser und konsequenter verteidigende Bollwerk der JSG ein – der Siegeswille war unglaublich stark.
Der gefährlichste ,,Torabschluss” für Kinderhaus war infolge der undurchdringlichen JSG-Abwehr eine misslungene Klärung von Andrè Hämmerling, welche jedoch durch den top-agierenden Torhüter, Nils Fischer, entschärft werden konnte.


Im Pokal nach gutem Spiel gegen Kinderhaus ausgeschieden: Unsere U19

Lange sah es jetzt nach Elfmeterschießen aus, bis es kurz vor Schluss, in der 121. Spielminute, zu einem unglücklich verursachten Elfmeter duch Yannik Schmaloer kam, welcher dann zum 3:2 Endstand und damit zur Niederlage unserer U19 verwandelt wurde.
Trotz dieser sehr bitteren Niederlage war die JSG mit ihrer eigenen sehr guten Leistung zufrieden. Wenn man so weiterspiele, stehe einem engen Rennen um die Meisterschaft in der nächsten Saison nichts mehr im Wege.  (von Robin Kurzner, Spieler U19 )