JSG startet wieder mit dem Training

Aufgrund des derzeitigen (Stand 28.4) Inzidenzwertes unter 100 im Kreis Coesfeld hat der JSG-Vorstand beschlossen, das Training der Kinder bis 14 Jahre ab Montag 3.5.2021 wieder zu ermöglichen. Die Trainer sind informiert und können somit zu den üblichen und bekannten Zeiten wieder – natürlich unter Beachtung der strengen Hygieneregeln– mit dem Fußballtraining starten. Dazu werden sie die Kinder und Eltern jetzt umgehend informieren.Bei einer Inzidenz unter 100 dürfen 20 Kinder (unter 15 Jahre) mit 2 Trainern trainieren und sich auf dem Platz befinden. Im Vorfeld müssen sich alle unter dem unten angegeben Link registrieren. Alle, die sich bereits vor einigen Monaten registriert hatten, brauchen das nun nicht mehr zu wiederholen. “Neue” Spieler allerdings schon. Die Trainer sind verpflichtet, nur “registrierte” Kinder am Training teilnehmen zu lassen. Über die Anwesenheit werden Listen geführt, um Kontakte nachverfolgen zu können. Eltern dürfen die Platzanlage nicht betreten und auch vor der Anlage (z.B auf dem Parkplatz) sind die Abstandsregeln zu beachten und Mundschutz zu tragen.

Der Ball rollt wieder, zumindestens bei den Jüngeren im Training

Sollte der Inzidenzwert im Kreis Coesfeld an drei aufeinander folgenden Tagen über die 100 steigen, tritt die “Notbremse” in Kraft und der JSG-Vorstand wird sich neu abstimmen und das weitere Vorgehen bekanntgeben.
Spieler, die zu einem Probetraining kommen wollen, müssen von den Eltern unbedingt vorher beim Trainer oder dem JSG-Vorstand angemeldet werden. Es wird dann das weitere Vorgehen abstimmen.

Für die über 14-Jährigen ist leider das Training noch untersagt. Dies führt zu der kuriosen Situation bei der U15 (C-Jugend): Der “Jungjahrgang” darf, die Älteren nicht.

Hier gehts zur Registrierung der Spieler: Zurück zum Sport!
(Falls noch nicht in 2020 durchgeführt!)

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.