E-Sport wird gefördert

Kurz vor Weihnachten erhielt der SV und somit auch die JSG eine gute Nachricht: Anfang 2021 wird der SV Teil eines Modellprojektes  „E-Sport als Angebot der außersportlichen Jugendarbeit im Sportverein“  sein.
Die Sportjugend NRW mit Unterstützung des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MKFFI NRW) sowie der Sparkasse sind die Initiatoren bzw. Sponsoren dieses Trends, der auch bereits bei einigen Bundesligisten wie Schalke 04 und dem BVB längst angekommen ist und praktiziert wird.

Jugendliche beim E-Sport         Weitere Infos zum Projekt?

D.h. der SV erhält das notwendige Equipment, damit interessierte Jugendliche ( 12-27 Jahre)  z.B. online FIFA- Turniere spielen können. Dieses Angebot richtet sich jetzt an alle und nicht nur an die aktiven Fußballer des Vereins, die natürlich ebenfalls daran teilnehmen können. Weitere Einzelheiten dazu kommen noch.
( Insgesamt drei Spieletitel sollen als Modelltitel flächendeckend umgesetzt werden. Als Konsolenspiele FIFA und Rocket League und als PC-Spiele Rocket League und League of Legends. Die Umsetzung weiterer Spieletitel im Verein ist möglich.)

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.